Orte für die schönsten Fotos

Welches Brautpaar wünscht sich nicht die perfekten Hochzeitsfotos? Aber was macht Ihre Fotos zu den perfekten Fotos? Natürlich als erstes den Menschen den man liebt, das schönte Outfit, perfektes Styling, romantische Posen – und (mit am wichtigsten) ein wunderschönes Plätzchen, das Ihren Fotos noch das gewisse Etwas verleiht. Hier deshalb die gute Nachricht für Sie: solche wunderschönen Orte gibt es im Pustertal noch und nöcher. Egal in welchen Winkel es Sie für Ihre Hochzeit verschlägt, Sie finden garantiert ein Plätzchen im Grünen oder ein faszinierendes Gebäude, welches Sie als Hintergrund für Ihre Fotos verwenden können.







orte-trauung-4




Sobald Sie Ihren Trauort und das Hotel für Ihr Festessen gewählt haben, sehen Sie sich einfach (vielleicht auch mit Unterstützung Ihres Fotografen) etwas um. Sicherlich findet sich in der Nähe ein Plätzchen, das sich perfekt für Ihr Hochzeitsshooting eignet. Es muss auch nicht immer eine überragende Kulisse sein, immerhin sollten immer noch Sie im Mittelpunkt stehen. Auch schon ein kleines Bächlein mit einer Brücke, ein imposanter Baum oder eine grüne Blumenwiese mit den schönsten Bergen Südtirols im Hintergrund.  Als kleine Inspiration, was sich alles als Hintergrund eignen könnte, hier ein paar der schönsten Plätzchen im Pustertal.



Der Pragser Wildsee ist ein wunderschöner Natursee, umrahmt von einer imposanten Bergkulisse. Dies macht ihn zu einem beliebten Objekt für Hobby- und Profifotografen, aber auch für Filmaufnahmen verschiedenster Art. Diese Schönheit haben auch die Macher der Serie „Un passo dal cielo“ erkannt und genutzt, was den Pragser Wildsee in den letzten Jahren zu einem beliebten Ausflugsziel für Touristen gemacht hat. In den Sommermonaten ist der See durch den starken Verkehr, die eingeschränkte Erreichbarkeit und das hohe Touristenaufkommen also nur bedingt als Shooting-Location attraktiv. Im Frühjahr und Herbst bietet er hingegen eine atemberaubende Naturkulisse, die Ihren Fotos garantiert das gewisse Etwas verleiht. Der Steg des Bootsverleihs ist nur bedingt für Shootings geeignet, da er nur für den Verleih geöffnet ist, und sich hier auch dementsprechend viele Menschen aufhalten. Solche Details sollten unbedingt im Vorfeld abgeklärt werden. Der Parkplatz ist gebührenpflichtig.

Eine Alternative zum touristischen Pragser Wildsee ist der Toblacher See. Auch er bietet eine wunderschöne Naturkulisse, jedoch ohne die Einrahmung durch die hohen Berge.  Natürlich ist auch hier im Sommer mit Touristen zu rechnen, es sind jedoch um einiges weniger als in Prags. Auch hier ist der Parkplatz gebührenpflichtig.

Falls Sie einen See mit wenig Touristenaufkommen bevorzugen, steht der Dürrensee ganz oben auf Ihrer Location-Liste. Er ist ca. eine halbe Autostunde vom Toblacher See entfernt und wird nur von wenigen Touristen besucht. Hier finden Sie sicherlich die Ruhe und Abgeschiedenheit, die Sie für Ihre Hochzeitsfotos benötigen. Für den Parkplatz sind keine Gebühren fällig.

Auch der Antholzer See bietet eine schöne Kulisse für all jene, die ihre Hochzeitsfotos gerne von einem Bergsee verschönern lassen möchten. Der See kann in ca. einer Stunde umrundet werden und bietet somit die Möglichkeit, Fotos aus den verschiedensten Orten und Perspektiven zu schießen.

Die Drei Zinnen bieten das wohl bekannteste Bergpanorama Südtirols. Ein Hochzeitsfoto mit dieser Location im Hintergrund ist bestimmt der Traum vieler bergbegeisterter Heiratswilliger. Hier gilt es jedoch zu beachten, dass die Anreise je nach Trauungsort relativ weit ist. Außerdem wird eine Mautgebühr von ca. 20€ fällig, um mit dem Auto bis zur Auronzohütte zu gelangen. Von dort aus muss dann ein eineinhalbstündiger Fußmarsch bis zur gegenüberliegenden Drei-Zinne-Hütte eingeplant werden, damit der spektakuläre Drei-Zinnen-Blick überhaupt erst möglich ist. Sie sehen, ein Hochzeitsfoto bei den Drei Zinnen ist mit einigen Schwierigkeiten verbunden und eignet sich somit eher für Shootings, welche nicht am Tag der Hochzeit abgehalten werden.